Zur Startseite...   Aargauer Landeskirchen
Römisch-Katholische Kirche im Aargau
Reformierte Landeskirche Aargau
Christkatholische Landeskirche Aargau

info@landeskirchen-ag.ch
www.landeskirchen-ag.ch

Ökumenische Zusammenarbeit im Aargau. Ihre Landeskirchen.

StartseiteKontaktSitemapImpressumSeite druckenSeite weiterempfehlen

Suchen

 

Das Evangelium des Alltags

Ich darf ihnen heute die Frohe Botschaft verkünden, dass der Mensch eine vielseitige Natur ist.

Als Teenager war ich einmal in Italien unterwegs, mit grossem Rucksack auf dem Rücken, schwer beladen. Eben im Hafen von Genua angekommen und nun zu Fuss auf der Suche nach dem Bahnhof. In einer Seitenstrasse hielt plötzlich ein Lieferwagen mit quietschenden Reifen neben mir an. Der Beifahrer riss die Türe auf und der Fahrer, übergoss mich, vorbei an seinem Compagnon, mit einem Sturzbach voll Fluchwörtern. Ich sprach kein Italienisch. Es war mir aber klar, dass da eine Verwechslung vorlag, entsprechend irritiert meine fragenden Blicke. Ich kannte diese zwei Herren nicht und hatte sie nie zuvor gesehen. Ich war ja eben erst angekommen. Anstatt mir hier mit einer Retourkutsche Probleme einzuhandeln, dachte ich mir, da wir nun schon ins Gespräch vertieft, frage ich doch gleich noch nach dem Wege zum Bahnhof. Denn es war heiss, mein Rucksack war schwer und ich wollte weiter. Nun schienen die jungen Männer langsam zu Begreifen, dass sie mich irrtümlicherweise mit Unhöflichkeiten überschüttet hatten. Peinlich berührt von ihrem eben ergossenen Redeschwall, baten sie mich ins Auto um mich am Bahnhof abzusetzen. Ich dankte und stieg ein.

Sie sehen, der Mensch ist vielseitig. Nutzen sie das. Sprechen sie in ihrem Gegenüber die Seite an, die ihnen gefällt. Das erhöht die Chance, dass die Antwort das ebenso tut.



AutorIn: Jan Tschannen
Gesendet am: 14. Juli 2014


Beitrag von:

Jan Tschannen

... hat in Bern Theologie und Religious Studies studiert und sich dabei auch mit interreligiösem Dialog auseinandergesetzt. Während einem Jahr war er bei der Reformierten Landeskirche Aargau für die Neuausrichtung der Fachstelle Ökumene, Mission und Entwicklung verantwortlich. Zur Zeit fährt er Taxi, arbeitet mit Jugendlichen oder in der Natur. Zu den „90 Sekunden“ kam er durch ein „casting“ für Nachwuchssprecher.

zurück...