Zur Startseite...   Aargauer Landeskirchen
Römisch-Katholische Kirche im Aargau
Reformierte Landeskirche Aargau
Christkatholische Landeskirche Aargau

info@landeskirchen-ag.ch
www.landeskirchen-ag.ch

Ökumenische Zusammenarbeit im Aargau. Ihre Landeskirchen.

StartseiteKontaktSitemapImpressumSeite druckenSeite weiterempfehlen

Suchen

 

Hochzeit

Ich stehe mittendrin in Hochzeitsvorbereitungen. Dieses Jahr sind es bei mir besonders viele Paare, die heiraten möchten. Ich gebe zu: ich mache das gerne. Das gibt mir Gelegenheit, einerseits viele junge Paare kennen zu lernen. Andrerseits erfahre ich auch viel Wertvolles von den Paaren selbst.

Warum sie kirchlich heiraten wollen, ihren Standpunkt zu Kirche und Religion, und wie sie ihre Partnerschaft gestalten wollen. Da las ich vor einiger Zeit in der Aargauer Zeitung: Heiraten? Ja, aber erst, wenn die Kinder da sind. Unter anderem lese ich, dass in der Schweiz, gesamthaft gesehen, immer weniger Leute heiraten. Und gleichzeitig steigt die Zahl jener Ehepaare kontinuierlich an, die schon vor der Hochzeit gemeinsame Kinder haben. Weiter heisst es: immer mehr Paare kehren ein jahrhundertealtes Modell um. Sie setzen zuerst Kinder auf die Welt und heiraten danach. In meinen Erfahrungen mit Brautpaaren kann ich diesen Trend nicht bestätigen. Jene Paare möchten zuerst heiraten und sich ein verbindliches Jawort geben, bevor sie eine Familie gründen. Es mag sein, dass für andere Paare die Geburt eines Kindes vor der Hochzeit mehr Sicherheit gibt. Bei jenen Paaren, die ich verheiraten durfte, überwiegt in erster Linie das gemeinsame Ja zueinander. Dieses Jawort ist für mich in erster Linie das Wesentliche, das ein Paar bindet.



AutorIn: Andreas Wieland
Gesendet am: 25. August 2014


Beitrag von:

Andreas Wieland

Am 29. August 1956 bin ich im deutschen Freiburg i. Breisgau geboren und habe in dieser Stadt auchTheologie studiert. Aufgewachsen bin ich am Hochrheingebiet zwischen Waldshut und Bad Säckingen, haarscharf an der Grenze zur Schweiz und zum Kanton Aargau. Das verrät auch mein Schweizer Dialekt mit allemanischen Sprachwurzeln aus dem Schwarzwald. Die meiste Zeit meiner seelsorgerlichen Tätigkeit verbrachte ich im Aargau. Nach pastoralen Ausflügen in den Thurgau ( 1998-2003) und in den Kanton Luzern (2009-2013), bin ich nun seelsorgerlich wieder im Aargau tätig in der Kath. Kirchgemeinde Menziken-Reinach und in der Spitalseelsorge am Asana Spital in Menziken. Meine geistige und spirituelle Energie hole ich mir beim Velosport in Gottes freier Natur.


zurück...