Zur Startseite...   Aargauer Landeskirchen
Römisch-Katholische Kirche im Aargau
Reformierte Landeskirche Aargau
Christkatholische Landeskirche Aargau

info@landeskirchen-ag.ch
www.landeskirchen-ag.ch

Ökumenische Zusammenarbeit im Aargau. Ihre Landeskirchen.

StartseiteKontaktSitemapImpressumSeite druckenSeite weiterempfehlen

Suchen

 

Vaterland

„Nicht nur der Boden ist das Vaterland, sondern die Menschen darauf“. Dieses Zitat vom Bengalischen Dichter und Philosoph Rabindranath Tagore kam mir in den Sinn nach dem letzten Abstimmungssonntag.

Mitbürger sorgen sich um das Vaterland und um seine Lebensgrundlage. Sie wollen deren Schutz sichern mit einem rigorosen Einwanderungsstopp und mit staatlich geförderten Familienplanung in Drittweltländern.

Bleibt da der Mensch nicht auf der Strecke? Können wir mit einem für unseren Mitmenschen geschlossenen Grenzen stolz und glücklich sein? Ich will die Problematik unseres Landes mit der Zuwanderung nicht kleinreden. Aber verarmen wir und unser Vaterland nicht, wenn kein reger Austausch mit anderen Menschen und Kulturen mehr stattfindet? Hier ist die Suche nach anderen nachhaltigen Lösungen notwendig.

Andere Bürger sorgen sich ums Vaterland indem sie den Reichtum in seiner goldigen Ausprägung schützen wollen. Fühlen wir uns tatsächlich besser in einem Vaterland, wenn Tonnen Gold im Keller liegen, die wir nie zu sehen bekommen? Und wo bleibt der Mensch? Und wo Gott, der ja Mensch geworden ist?

Besinnen wir uns wieder mit Tagore: „Nicht nur der Boden ist das Vaterland, sondern die Menschen darauf“.



AutorIn: Francis Kuhlen
Gesendet am: 8. Dezember 2014

Beitrag anhören


Beitrag von:

Francis Kuhlen

Geboren 1945 und aufgewachsen in Leuven, Belgien; Abschluss als Diplomingenieur in Elektrotechnik an der Katholischen Universität Leuven. Als Kind habe ich jeweils den grössten Teil meiner Sommerferien in der Schweiz in einem reformierten Umfeld verbracht.

Mit einem Stipendium bin ich 1968 an die ETH Zürich, wo ich anschliessend als Assistent tätig war und einen Abschluss in Betriebswissenschaften gemacht habe. Dann war ich während 35 Jahren in einem globalen IT Konzern tätig. Während den letzten Zehn Jahre meiner beruflichen Tätigkeit war mein Arbeitsort in Deutschland und sehr international ausgerichtet.

2009 ging ich in den Ruhestand.

Ich bin seit mehr als 40 Jahr glücklich verheiratet und wir haben zwei erwachsene Kinder. Seit 7 Jahren bin ich Mitglied der Synode der R.-K. Landeskirche und Präsident der Finanzkommission der Kirchgemeinde Lenzburg. Meine Freizeit wird vor allem von der Stiftung Schweizer Jugend forscht und vom SAC geprägt.



zurück...